Beitragsseiten

 

 

Ein weiterer NFD für die OG Thun fand am 4. Juni 1955 im Enzenbühl, Homberg oberhalb von Thun, statt. Damals hatte man noch kein eigenes Sektions-Call wie heute: HB9N

Man startete mit dem Call HB1SW und konnte damals den 2. Rang feiern, hinter HB1HT Zürich.

 

Stationsbeschreibung:

- GELOSO VFO-PA 801, 14 Röhren--Doppelsuper (home - made)
- 2X20m Dipol, 2 Element fixed Beam für 20m
- Jacobson-Agregat 300 Watt/220 Volt

 

Call: HB1SW

Auch beim Contest waren Gemütlichkeit und Kollegialität stets wichtig!

 

 

NFD 1955, Call HB9SW, QTH Enzenbühl

Stationsbeschreibung: Geloso VFO-PA 807,
14 Röhren-Doppelsuper
(Marke:“machet mer my Station nid zum Tüüfu“, Zitat Nelson, home made)

2x20m Dipol, gefalteter Dipol für 15m und 2 Element fixed Beam für 20m,
Jacobsen-Aggregat 300 Watt, 220 Volt.
(aus Stammbuch-Bericht von HE9EKY)