Beitragsseiten

 

 

 

 

 

Vorstand

 

18. Der Vorstand besteht aus fünf bis sieben Mitgliedern. Er umfasst:

18.1 den Präsidenten,

18.2 den Vizepräsidenten,

18.3 den Sekretär,

18.4 den Kassier,

18.5 den technischen Leiter,

18.6 Beisitzer für besondere Aufgaben.

Der Vorstand ist wiederwählbar. Jedes Vorstandsmitglied wird jährlich durch die ordentliche HV gewählt. Der Vorstand übt sein Amt ehrenamtlich aus.

19. Der Vorstand führt die ihm durch die Statuten und durch die HV übertragenen Aufgaben aus. Insbesondere

19.1 bereitet er die HV vor,

19.2 organisiert er Aktivitäten gemäss der Zweckbestimmung und

19.3 pflegt er die Kontakte mit der USKA, mit anderen Sektionen und den Behörden.

Rechnungsrevisor

20. Die HV wählt zwei Rechnungsrevisoren. Die Amtsdauer beträgt zwei Jahre Die Revisoren werden abwechslungsweise ersetzt.

Die Revisoren prüfen die Buchführung und den Vermögensstand. Sie erstatten der HV Bericht.

STATUTENREVISION UND AUFLÖSUNG

21. Eine Statutenrevision kann vom Vorstand oder von mindestens einem Viertel aller Mitglieder beantragt werden.

Der Änderungsantrag muss spätestens mit der Einladung zur HV verschickt werden.

Statutenänderungen werden mit einer Zweidrittelsmehrheit der an der HV anwesenden Mitglieder beschlossen.

22. Die Auflösung des Vereins kann vom Vorstand oder von mindestens einem Viertel aller Mitglieder beantragt werden.

Der Antrag auf Auflösung muss spätestens mit der Einladung zur Hauptversammlung verschickt werden.

Die Auflösung wird mit einer Zweidrittelsmehrheit aller Mitglieder beschlossen.

Das Vermögen geht in diesem Falle zur Verwahrung an die USKA. Wird innert fünf Jahren keine entsprechende, von der USKA anerkannte, Vereinigung gegründet, geht das Vermögen an die USKA über.

23. Diese Statuten ersetzen jene vom 22. Januar 1981, sind durch die USKA genehmigt und durch die ausserordentliche Hauptversammlung vom 15. August 1991 in Kraft gesetzt worden.

 

Der Präsident Der Sekretär

Bruno Röthlisberger Peter Kraft

HB9CNY HB9RNP

Anpassungen:
Art. 15, HV vom 16. Januar 2014 (erlaubt E-Mail Einladung).