Back to Top

Willkommen auf unserer Webseite

headerrss headerfacebook
 

Niederhorn: 439.300-Wires-X-Echolink

Stadtrelais Thun: 439.025- Wires-X

Langnau: 439.200-Wires-X

Details zu Relais, hier anklicken.

 
 
 

Notfunk

Sicherheitsverbundsübung

Bern

Geschätzte Mitglieder

 

Im Auftrag unseres Vizepräsidenten Niklaus, HB9GUJ leite ich Euch die nachfolgen Zeilen weiter.

Details und Info: Notfunk Sicherheitsverbundsübung Bern (zum Lesen bitte einloggen)

Vy 73

USKA Sektion Thun

Der Sekretär, HB9CNY

 

Bruno

 
 
 
 

Zusammenbau FA-VA-5 Vektorieller Antennenanalysator

2. November 2019  

 

___________________

 

 Die Bilder zum Anlass findet ihr hier:

  

 

 
 

 Erweiterter Vortrag über C4FM

vom 13. Juni 2019

(Niklaus, HB9GUJ und Louis HB9GXS)

 

Wir danken für das sehr grosse Interesse am Vortrag und Ihren Besuch.

Speziell unseren Amateurfunkkollegen aus Belp

Der gesamte Vortrag ist nun als PDF-Dokument, oder als PowerPoint-Dokument zum Download verfügbar:

 

C4FM - Erweiterter Vortrag 13.06.2019

 

coolcoolcoolcoolcool

 

 
 
 

HB9T führte diesen Flühling einen HB3-Kurs durch

 

  • Total Teilnehmer 19.
  • Die HB9 Prüfung direkt bestanden haben 4 von 4 Kandidaten.
  • Die HB3 Prüfung bestanden haben 13 von 15 Kandidaten.
  • 2 weitere Kandidaten gehen zu einem späteren Zeitpunk an die Prüfung.

 

Wir gratulieren!

 

 
 
 

Start HB3-Kurs am Freitag, 8. Februar 2019

Wir wünschen viel Erfolg auf dem Weg zum Funkamateur.

 

 

 
 
 

HB9-Lerngruppe:

 Die HB9 Prüfung bestanden haben:

 

November: März:
Patrick, HB9GSZ Martin, HB9GUV
Januar: Mai:
Niklaus, HB9GUJ Bruno, HB9GWB
  Peter,  HB9GWD
   

Gratulation!

 
 
 

Mai 2018

HB3/9-Prüfung in Thun

  Alle 17 Kanditaten haben die Prüfung bestanden:

 

 

 9 x HB3er

&

8 x HB9er

  Gratulation!

 
 
 

Relais Langnau i.E.

439.200 MHz
Subton RX: 100.0 Hz
Raum: "HB9T-ND2"
 
Update: Relais Langnau <> Stadt-Realais Thun sind nun über Wires-X verküpft.
 
 
Amateurfunkrelais Langnau i.E.
Standort: Hüpfenboden, Trubschachen.
 smile
 C4FM "mixed-mode" d.h. in C4FM und in analog FM.